Hähnchenbrust in Kürbis- und Sonnenblumenkerne mit der Kohl-Rohkost nach „Oma Tunia“Piersi z kurczaka w pestkach dyni i słonecznika z surówką z kapusty „Babci Tuni“


Es wurden schon ein tausend Arten für Hähnchenbrust-Vorbereitung erfunden. Das ist eine schnelle, einfache und vor allem gesunde Vorbereitung zum 1001 Mal. Ich empfehle.

Zutaten für die Fleischvorbereitung:

  • Hähnchenbrüste
  • Kürbiskerne
  • Sonnenblumenkerne
  • Semmelbrösel
  • Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • 10 dag Gouda-Käse (mit Emmentaler-Käse geht es auch)

Zutaten für die Kohl-Rohkost:

  • 1 Kohlkopf,
  • 1 Möhre,
  • 1 Apfel,
  • 1 Salzgurke (muss nicht eingefügt werden)
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Ein bisschen Zucker (je nach Geschmack)

Den Semmelbrösel mit den Kürbis- und Sonnenblumenkerne mischen („die Mischung“). Gesalzenes und gepfeffertes Ei vermischen. Das Fleisch waschen, zerbrechen und ins Ei und in die Mischung panieren. Das Kuchenblech mit dem Backpapier bedecken und das vorbereitende Fleisch legen. Den Backofen auf 200 Grad einstellen und ca. 20 Minuten backen. Nach der Zeit das gebackene Fleisch mit Käse bestreuen und zusätzlich 2 Minuten im erhitzten Backofen liegen lassen.

Den Kohl schneide, salzen, pfeffern, drücken und für ca. 1 Stunde abstellen. Nach der Zeit den Kohl abgießen. Eine Möhre, einen Apfel (und eine Gurke) hinzufügen. Das Olivenöl hinzufügen und mit dem Pfeffer würzen. Fertig! 🙂

Guten Appetit!

Kurczaka wymyślono już na tysiąc sposobów. Szybkie, proste, pyszne i przede wszystkim zdrowe danie z kurczaka po raz tysiąc pierwszy. Polecam:)

Składniki na mięso:

  • piersi z kurczaka,
  • suszone pestki dyni,
  • suszone pestki słonecznika,
  • bułka tarta,
  • jajko,
  • sól,
  • pieprz,
  • 10 dag żółtego sera.

na kapustę:

  • główka kapusty,
  • 1 marchewka,
  • 1 jabłko,
  • 1 ogórek kiszony (nie jest konieczny),
  • łyżka oliwy z oliwek,
  • sól,
  • pieprz,
  • trochę cukru

Bułkę tartą zmieszać z pestkami dyni i słonecznika („mieszanka“).  Posolone i popieprzone jajko rozbełtać. Mięso umyć, potłuc i obtoczyć w jajku i w „mieszance“. Blachę wyłożyć papierem do pieczenia i poukładać na nim przygotowane mięso. Piec w temperaturze 200 stopni przez 20 minut. Po tym czasie upieczone mięso oprószyć żółtym serem i 2 minuty pozostawić w nagrzanym piekarniku.

Kapustę poszatkować, posolić, ugnieść i odstawić na około godzinę. Po godzinie kapustę odsączyć. Dodać marchewkę, jabłko (i ogórka) poszatkowane na tarle o grubych oczkach. Przyprawić pieprzem i oliwą z oliwek.

Smacznego!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.