Tarte mit Rhabarber


Der Kuchen erfrischt an warmen Tagen 🙂 Den Kuchen isst man, wie frische Semmeln. Das Rezept ist fast identisch, wie beim Kuchen „Tarte mit Äpfeln„. Ich kann Dir herzlich empfehlen 🙂

Zutaten für den Teig:

  • 100 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 50 g Vollkornmehl
  • 1 Ei
  • Vanillezucker
  • Puderzucker

Zutaten für die Füllung:

  • 500 g Rhabarber
  • 2 Äpfeln
  • eine Prise Zimt
  • 5 EL Zucker
  • 1 EL Kartoffelmehl

Den Teig kneten und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Den Formboden und die Formseite mit 2/3 des Teiges herauslegen. Den Backofen auf 220 Grad einstellen und 10 Minuten backen. Danach die Temperatur auf 200 Grad sinken und nächste 15 Minuten backen.

Den Rhabarber schälen, in ca. 1cm-Streifen schneiden und in einen Topf geben. Zucker und Zimt hinzufügen. Ca. 20 Minuten kochen (ab und zu mischen). 1 EL Kartoffelmehl durch ein Sieb schütten, in den Topf geben und mischen. Die Äpfel schälen, in Würfel schneiden und den gleichen Topf geben und auch mischen.

Die Füllung auf dem gebackenen Kuchen auslegen. Den restlichen Teil des Teiges grob auf die Füllung reiben. Danach den Backofen auf 200 Grad einstellen und 25 Minuten backen. Am Ende den Puderzucker streuen.

Lass es Dir schmecken!

Print Friendly, PDF & Email

2 comments on Tarte mit Rhabarber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.